Raser in Wersten gestoppt

25-Jährigem drohen mehrere Monate Fahrverbot

Der Verkehrsdienst der Polizei Düsseldorf führte gestern Abend Geschwindigkeitskontrollen an der Werstener Straße Ecke In den Großen Banden durch.

Düsseldorf - Der Verkehrsdienst der Polizei Düsseldorf führte gestern Abend Geschwindigkeitskontrollen an der Werstener Straße Ecke In den Großen Banden durch. Ein 25-Jähriger fiel dabei besonders negativ auf. Der Polizei gingen auch weitere Temposünder ins "Netz".

Um 20:14 Uhr war der Mann aus Hilden mit seinem Audi auf der Werstener Straße in Richtung Düsseldorf mit viel zu hoher Geschwindigkeit unterwegs. Bei erlaubten 60 km/h wurde er von den Einsatzkräften mit 134 km/h vorwerfbarer Geschwindigkeit gemessen. Ihn erwarten jetzt ein Bußgeld von 680 Euro, drei Monate Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg.

Zwischen 19:20 Uhr und 20:35 Uhr waren gestern insgesamt 19 weitere Fahrzeugführer auf der Werstener Straße zu schnell. Drei von ihnen müssen ebenfalls mit Fahrverboten rechnen.