23.06.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Ramsauer: Womöglich laufen Atommeiler länger

Ramsauer: Womöglich laufen Atommeiler länger

Grünen-Chefin Peter: CSU sabotiert Energiewende

Angesichts steigender Energiekosten schließt der frühere Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer nicht aus, dass die Atomkraftwerke in Deutschland länger laufen als geplant.

Berlin - "Wer die Preise wieder senken will, muss zurück zur Atomkraft", sagte Ramsauer dem "Spiegel". Derzeit wolle dies noch niemand. "Aber ich schließe nicht aus, dass wir in ein paar Jahren zu der Überzeugung kommen, dass die Entwicklung aus dem Ruder läuft und wir uns die Energiewende nicht leisten können und wollen." Ramsauer ist derzeit Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses im Bundestag.

Die Grünen-Vorsitzende Simone Peter warf der CSU im Gegenzug eine "Sabotage der Energiewende" vor. CSU-Chef Horst Seehofer blockiere die Energiewende beim Trassenausbau, Ramsauer plädiere "gleich offen für die Rückkehr ins Atomzeitalter", erklärte Peter in Berlin. "Langsam wird klar, dass die CSU nicht nur durch energiepolitische Inkompetenz und wahltaktische Kreiselbewegungen zu einem Risiko für die Energiewende geworden ist, sondern dass sie bewusst auf ein Scheitern der Erneuerbaren hinarbeitet, um den Atomkonzernen zu einer Renaissance zu verhelfen."

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH