23.02.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Räuberischer Diebstahl in Krefeld

Räuberischer Diebstahl in Krefeld

Frau beißt Angestellten in den Rücken

Am gestrigen Donnerstag, den 05. Juni 2014, kam es gegen 18:00 Uhr zu einem räuberischen Diebstahl in einem Supermarkt auf dem Bleichpfad.

Krefeld - Ein 33-jähriger Mann und eine 23-jährige Frau hatten nach Betreten des Marktes einen Kosmetikartikel sowie diverse Lebensmittel in ihre selbst mitgebrachten Trage- und Handtaschen verschwinden lassen. Dabei wurden sie von der 43-jährigen Filialleiterin beobachtet. Diese informierte ihre anwesenden Mitarbeiter.

In der Folge machte sich das diebische Paar auf, um zwei weitere Artikel an der Kasse zu bezahlen, während sie die eingesteckte Ware weiterhin unter Verschluss hielten. Daraufhin wurden sie von der 56-järigen Kassiererin angesprochen.

Gemeinschaftliche Versuche der Belegschaft sowie eines Kunden die beiden aufzuhalten mündeten schließlich in eine Rangelei, wobei der Beschuldigte jedoch fliehen konnte. Die beschuldigte Frau wurde zwar erfolgreich bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten, schlug jedoch währenddessen wild um sich und beschädigte dabei die Halskette der Kassiererin.

Darüber hinaus biss sie einem 17-jährigen Angestellten in den Rücken, wobei dessen Brille zu Boden fiel und ebenfalls beschädigt wurde. Aufgrund bestehender Fluchtgefahr wurde die 23-Jährige vorläufig festgenommen. Der 33-jähriger Mittäter konnte als ihr Lebenspartner identifiziert werden.



Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW
  • Krefeld
  • Diebstahl

Copyright 2018 © Xity Online GmbH