15.10.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Radlerin widersetzte sich Maßnahmen

Radlerin widersetzte sich Maßnahmen

Zwei Polizisten leicht verletzt

Am 28. Juli 2014 gegen 16:50 Uhr befand sich die Besatzung eines Streifenwagens auf der St.-Anton-Straße in Höhe der Klosterstraße um einen Einsatzort abzusichern.

Krefeld - In diesem Moment fiel ihnen eine Fahrradfahrerin auf, die widerrechtlich auf dem Gehweg fuhr. Die Frau wurde aufgefordert, abzusteigen. Dieser Weisung kam sie nicht nach, sondern nutzte den Gehweg weiter. Dabei näherte sie sich dem Streifenwagen immer weiter. Auch einer zweiten Weisung zum Absteigen kam die Frau nicht nach.

Als sie die Polizeibeamten erreichte, umfuhr sie diese. Auch eine dritte Weisung führte nicht zum Erfolg. Etwa 50 Meter weiter bog sie vom Gehweg in die Winkelstraße ab. Die Frau wurde zu Fuß verfolgt.
Auf der Winkelstraße stellte sie ihr Rad ab und flüchtete zu Fuß. Als es gelang, sie einzuholen, wand sie sich aus dem Griff des Beamten. Hierbei kam der Polizist zu Fall und verletzte sich auf dem scharfkantigen Boden einer Baustelle.

Er verfolgte die Frau bis zur Hochstraße. Erst nach dem Eintreffen weiterer Unterstützungskräfte konnte sie dauerhaft festgehalten werden. Die Frau, eine 32jährige Krefelderin, wurde zur Gemütsberuhigung in das Polizeigewahrsam eingeliefert. Zwei verletzte Polizisten begaben sich zur ambulanten Behandlung
in ein Krankenhaus.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW
  • Krefeld
  • Radlerin

Copyright 2018 © Xity Online GmbH