12.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Radfahrer angefahren und geflüchtet

Radfahrer angefahren und geflüchtet

Führerschein wurde beschlagnahmt

Am Montag, dem 14. Juli 2014, gegen 17:10 Uhr, kam es im Einmündungsbereich der Parkstraße / Goethestraße in Wülfrath zu einer Verkehrsunfallflucht mit einem verletzten Fahrradfahrer.

Wülfrath - Der 23-jährige Fahrer eines 1er BMW und ein 42-jährigen Radfahrer befuhren mit ihren Fahrzeugen die Goethestraße in Richtung Düsseler Straße. In Höhe einer Fußgängerampel überholte der BMW-Fahrer zunächst den Wülfrather auf seinem Fahrrad und bog dann nach rechts in die Parkstraße ab. Dabei kollidierte er mit dem Radfahrer. Der 42-Jährige stürzte und verletzte sich schwer. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der junge BMW-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den am Boden liegenden Wülfrather zu kümmern. Aufmerksame Zeugen beobachteten, wie der BMW-Fahrer anschließend sein Fahrzeug auf den Parkplatz eines Supermarktes fuhr und dort abstellte. Noch bevor er sich auch von dieser Örtlichkeit entfernte, konnte eine Streifenwagenbesatzung den jungen Mann kontrollieren und seine Personalien feststellen. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein und leiteten ein Strafverfahren gegen den 23-Jährigen ein.


Tags:
  • Polizei
  • NRW

Copyright 2018 © Xity Online GmbH