Projekt "Global Nachhaltige Kommune NRW"

Stadt Düsseldorf startet Gemeinschaftsprojekt

Die Stadt Düsseldorf startet am Freitag, 20. Mai 2021, mit dem Projekt "Global Nachhaltige Kommune NRW".

Düsseldorf - Ziel des Gemeinschaftsprojektes von elf Modellkommunen ist eine transparente, bundesweit einheitliche Berichterstattung über die Realisierung nachhaltiger Entwicklungen.

Mit der Erarbeitung eines Nachhaltigkeitsberichts wird die Landeshauptstadt Düsseldorf über ihre aktuellen Aktivitäten und Fortschritte informieren und eine zukunftsfähige Entwicklung weiter vorantreiben. Die ausgewählten Kommunen werden im Projekt "Global Nachhaltige Kommune" erstmalig den vom Rat für Nachhaltige Entwicklung entwickelten "Berichtsrahmen nachhaltige Kommune" anwenden. Damit kann der Berichtsstandard in der Praxis erprobt und im Austausch mit einem starken kommunalen Netzwerk weiterentwickelt werden.

Die Landeshauptstadt Düsseldorf plant darüber hinaus, die Ergebnisse in den internationalen Raum zu übertragen: Der Bericht soll beim "Hochrangigen Politischen Forum für Nachhaltige Entwicklung" der Vereinten Nationen im Jahr 2022 in New York in Form eines Voluntary Local Reviews vorgestellt werden. Begleitet wird die Stadt dabei von der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt und von Engagement Global in Kooperation mit der Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW e. V.. Gefördert wird das Projekt durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Weitere Informationen rund um Nachhaltigkeit in Düsseldorf, Aktuelles und Termine, die Geschäftsstelle Nachhaltigkeit, Akteure aus Verwaltung und Zivilgesellschaft sowie die Agenda 2030 gibt es unter www.duesseldorf.de/nachhaltigkeit