Programm im Stadtmuseum Düsseldorf

Familienführung, Nachgehakt und Forum Architektur

Das Stadtmuseum Düsseldorf bietet am Sonntag, 12. Juni und Montag, 13. Juni 2016, drei Veranstaltungen an.

Svenja Wilken, Elena Zehnpfennig und Sabine Dusend aus dem Team des Museumsdienstes laden am Sonntag, 12. Juni, 15 Uhr, unter dem Motto: "Düsseldorf vor 300 Jahren - Eine Familienführung zu Ehren Jan Wellems" zu einer Entdeckungsreise durch die Stadtgeschichte im Stadtmuseum, Berger Allee 2, ein. Im Anschluss an die Familienführung sind alle Kinder eingeladen, in der Museumspädagogik zu malen, zu basteln oder zu werken. In dieser Zeit können die Eltern auf eigene Faust die Sonderausstellung oder die nähere Umgebung des Stadtmuseums erkunden.

Das Stadtmuseum steht am Montag, 13. Juni, 16 Uhr, unter dem Titel "Nachgehakt!" Interessierten Rede und Antwort. Eine Stunde lang steht dafür ein Wissenschaftlicher Mitarbeiter auf Twitter bereit, alle Fragen rund um das Stadtmuseum zu beantworten. Zu dem Account des Museums geht's unter: http://twitter.com/#!/Stadtmuseum_

Das "Forum Architektur" ist die Vortrags- und Gesprächsreihe des Bundes Deutscher Architekten Düsseldorf in Kooperation mit dem Stadtmuseum Düsseldorf. Unter dem Titel "Architektur im Kontext der transzendent-psychologischen Verwurzelung - Ein Erklärungsversuch" lädt das Forum am Mittwoch, 15. Juni, 19 Uhr, in das Stadtmuseum ein. Anhand architekturgeschichtlicher Entwicklung im weiteren Sinn soll erforscht werden, warum Menschen seit jeher besondere Räume der Spiritualität geschaffen haben. Dabei ist auch die Frage aufzuwerfen, ob solche Orte ausschließlich spirituell-religiöse Motivationen beherbergen oder im Wandel der Zeiten andere Zwecke such(t)en und erfüll(t)en. Zu dieser Veranstaltung ist der Eintritt frei.