15.08.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Premiere von Jules Massenets Oper "Werther"

Premiere von Jules Massenets Oper "Werther"

Goethes Romanvorlage im Opernhaus Düsseldorf

Jules Massenets Oper "Werther" nach der Romanvorlage von Johann Wolfgang von Goethe feiert am Freitag, 25. April 2014 um 19.30 Uhr im Opernhaus Düsseldorf Premiere.

Düsseldorf - Regie führt der andorranische Regisseur Joan Anton Rechi, der im bewährten Team mit Bühnenbildner Alfons Flores und Kostümbildner Sebastian Ellrich die Oper in Szene setzt. Gemeinsam haben sie zuletzt an der Deutschen Oper am Rhein Kálmáns "Die Csárdásfürstin“ auf die Bühne gebracht.
Die Titelpartie singt der ukrainische Tenor Sergej Khomov, der seit 1996 zum Ensemble der Deutschen Oper am Rhein gehört und hier im französischen Fach als Don José ("Carmen“) oder Julien ("Louise“) große Erfolge feierte. Als Charlotte steht ihm die polnische Mezzosopranistin Katarzyna Kuncio zur Seite, die gerade noch als Octavian im "Rosenkavalier“ auf der Bühne stand.
Als ihr eifersüchtiger Ehemann Albert ist Laimonas Pautienius zu erleben. Alma Sadé ist Charlottes schwärmerische Schwester Sophie. Mit Sami Luttinen als Le Bailli, Bruce Rankin als Schmidt und Daniel Djambazian als Johann stehen weitere Ensemblemitglieder auf der Bühne. Die Opernstudiomitglieder Attila Fodre und Hagar Sharvit (als Brühlmann und Käthchen) sowie der Kinderchor am Rhein komplettieren die Besetzung. Am Pult der Düsseldorfer Symphoniker steht Kapellmeister Christoph Altstaedt.

Copyright 2018 © Xity Online GmbH