"POWERPLAY gegen BLUTKREBS"

DKMS versteigert besondere Torhütermaske

Seit Beginn der laufenden Saison 2015/16 unterstützt die Deutsche Eishockey Liga (DEL) die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei im Kampf gegen Blutkrebs.

Düsseldorf - Gemeinsam mit den 14 Clubs wirbt die Liga mit der Kampagne "POWERPLAY gegen BLUTKREBS" bundesweit dafür, dass sich noch mehr Menschen bei der DKMS registrieren. Im Rahmen der Initiative haben sich bereits über 4.900 neue Lebensretter in die weltweit größte Stammzellspenderdatei aufnehmen lassen.

Schon bei der Registrierungsaktion setzten die Fans der Düsseldorfer EG gemeinsam mit ihrem Club ein besonderes Zeichen: Es ließen sich 266 potenzielle Lebensretter bei der DKMS registrieren. Besondere Unterstützung erfährt die Kooperation "POWERPLAY GEGEN BLUTKREBS" auch durch die Torhüter der DEL. Die Goalies aller Clubs haben individuelle Masken kreiert, die zugunsten der DKMS über die Auktionsplattform eBay versteigert werden. Die hierfür benötigten Masken wurden freundlicherweise vom DEL-Partner Schanner Eishockeyartikel GmbH zur Verfügung gestellt, die Torhüter haben diese auf sehr unterschiedliche und ebenso kreative Weise gestaltet.

Helm der Düsseldorfer EG mit "Heimat-Design"
Die Düsseldorfer Torwartmaske zur DEL-Initiative "POWERPLAY GEGEN BLUTKREBS" drückt durch ihr Design in unvergleichlicher Weise die Zugehörigkeit zur Heimatstadt aus. Durch passende Farbelemente, dem Düsseldorfer Panorama, dem Club-Logo und anderen Details wird die Maske nicht nur für jeden Eishockey-Fan zu einem echten Sammlerstück.