Polizist schießt mit Axt bewaffnetem 68-Jährigen in Niedersachsen ans Bein

Aggressiver Mann bedroht 46-Jährigen und eingesetzte Beamte

Ein mit einer Axt bewaffneter 68-Jähriger ist im niedersächsischen Essen von einem Polizisten durch einen Schuss ans Bein gestoppt worden.

Wie die Polizei am Montagabend in Delmenhorst berichtete, bedrohte und attackierte der aggressive Mann Beamte bei einem Einsatz. Auch ein vorheriger Warnschuss der Einsatzkräfte brachte ihn demnach nicht dazu, die Waffe abzulegen. Er kam in ein Krankenhaus.

Lebensgefahr bestand laut Polizei nicht. Der Vorfall ereignete sich am Montagnachmittag, zunächst bedrohte der 68-Jährige demnach einen 46-Jährigen mit seiner Axt. Als hinzugerufene Polizisten eintrafen, verhielt sich der Mann gegenüber dem anderen Mann und den Beamten weiterhin aggressiv. Aufforderungen kam er nicht nach. Als er einen Angriff startete, schoss ihm einer der Einsatzkräfte ans Bein. Weitere Hintergründe des Zwischenfalls waren zunächst unklar.

© 2022 AFP