14.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Polizeipräsident lädt zum Gespräch ein

Polizeipräsident lädt zum Gespräch ein

Gegen Rechtsextremisten gemeinsam vorgehen

Polizeipräsident Gregor Lange will alle demokratischen Kräfte, die sich gegen rechtsextremistische Verfassungsfeinde engagieren, zu einem Gespräch ins Polizeipräsidium einladen.

Dortmund - "Mir ist jetzt wichtig, dass wir gemeinsam nach vorne schauen! Nur
gemeinsam wird es uns gelingen, menschenverachtende, verfassungsfeindliche Rechtsextremisten, die nach dem Wahlabend am 25.05.2014 "Oberwasser" bekommen haben, in ihre Schranken zu weisen." so Gregor Lange.

Gregor Lange betont in diesem Zusammenhang, dass die Polizei nicht neutral sein darf: Sie ist ein Instrument unseres demokratischen Rechtsstaates und steht demnach eindeutig auf der Seite Aller, die sich mit rechtsstaatlich zulässigen Mitteln gegen braune geistige Brandstifter in unserer Stadt stellen.

Die Polizei muss und wird ihre Möglichkeiten nutzen, das für Dortmund so wichtige Engagement gegen Rechts weiter zu unterstützen.

Der Polizeipräsident rät dazu, jetzt die staatsanwaltlichen Ermittlungen zu den Vorgängen am 25.05.2014 in Ruhe abzuwarten.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW

Copyright 2018 © Xity Online GmbH