14.12.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Polizei in Sachsen-Anhalt deckt Pädophilen-Ring auf

Polizei in Sachsen-Anhalt deckt Pädophilen-Ring auf

Elf Menschen vorläufig in Gewahrsam genommen

Der Polizei in Sachsen-Anhalt ist offenbar ein Schlag gegen einen bundesweiten Pädophilen-Ring gelungen.

Aschersleben - Die Beamten nahmen am Samstag in Aschersleben zehn Männer und eine Frau vorläufig in Gewahrsam, wie die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord mitteilte. Die Verdächtigen sollen einer bundesweit operierenden Gruppe eines Pädophilen-Netzwerks angehören.

Nach Angaben der Polizei soll die Gruppe "äußerst diskret und vorsichtig" operieren. Die Ermittler fanden demnach heraus, dass die Mitglieder einmal im Jahr zu einem konspirativen Treffen zusammenkommen. Diese Zusammenkunft diene dem Austausch, dem Knüpfen neuer Kontakte und der Vorbereitung von vermutlich strafbaren Handlungen. Nach bisherigen Erkenntnissen nutze die Organisation eigene Kinder, um den Kontakt zu späteren Opfern herzustellen, teilte die Polizei weiter mit.

Den Ermittlern zufolge fand das jährliche Treffen diesmal im Raum Aschersleben statt. Dort gelang es der Polizei demnach am Samstag, den engsten Kreis des Netzwerks aufzugreifen. Im Rahmen ihres jährlichen "Ausfluges" hatten die zehn Männer im Alter zwischen 22 und 60 Jahren und die 57-jährige Frau laut Polizei einen Kinder-Flohmarkt und den Zoo in Aschersleben besucht. Am frühen Samstagabend griffen die Beamten dann im Stadtgebiet von Aschersleben zu. Die elf Verdächtigen ließen sich widerstandslos in Gewahrsam nehmen.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH