Polizei Düsseldorf und Kleve stoppen Drogenkurier

Mann tarnte seine Fracht als Tierfutter

Der Kreispolizeibehörde Kleve und den Zivilfahndern der Autobahnpolizei Düsseldorf ist ein erneuter Schlag gegen die Drogenkriminalität gelungen.

Düsseldorf/Kleve - Auch die Tarnung seiner Fracht als Tierfutter half einem 25-jährigen Mann aus Leuven/Belgien wenig. Eine Zivilstreife der Autobahnpolizei Düsseldorf hatte den Mann am Montag, 4. Januar 2021, um 13:00 Uhr auf dem Rastplatz Millingen der BAB A3 angehalten und kontrolliert.

Bei der Durchsuchung seines Pkw, einem BMW mit litauischer Zulassung, fanden die Beamten mehr als 6 Kilogramm Haschisch, welches in augenscheinlichen Katzenfutterbeuteln verpackt war. Der Mann wurde festgenommen und am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt. Das Rauschgift und das Fahrzeug des Mannes wurden sichergestellt.