17.11.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Poetry Slam im Rautenstrauch-Joest-Museum

Poetry Slam im Rautenstrauch-Joest-Museum

Selbstverfasste Werke zum Thema „Konsumkritik“

Die Reimreise geht – passend zur Sonderausstellung „Fast Fashion“ – mit dem Thema „Konsumkritik“ in die fünfte Runde:

Köln - Am Samstag, 8. Dezember 2018, um 19.30 Uhr treten beim Poetry Slam im Rautenstrauch-Joest-Museum – Kulturen der Welt, Cäcilienstraße 29-33, Köln-Innenstadt, hochkarätige Wortakrobaten mit ihren selbstverfassten Werken an. Sie tragen Gedichte und Kurzgeschichten vor, mal nachdenklich, mal lustig. Das Publikum entscheidet, welche Poeten an diesem Abend ins Finale kommen und wer gewinnt.

Für die Reimreise angekündigt haben sich unter anderen Sim Panse (Bremen), Phriedrich Chiller (Heidelberg), Sarah Jael Kersting (Euskirchen), Ella Anschein (Siegburg) und NichtGanzDichter (Köln). Durch den Abend führt der in Köln lebende Künstler mario el toro, am Flügel begleitet Dominik Stangier.

Karten gibt es für zehn Euro an der Abendkasse oder im Vorverkauf (zuzüglich Vorverkaufsgebühr) bei Kölnticket. Einlass ab 19 Uhr, freie Platzwahl (Teilnehmerzahl begrenzt). Das RJM bietet außerdem am 8. Dezember 2018 ganztägig einen fairen Weihnachtsmarkt an, der zum Bummeln einlädt.

Weitere Informationen gibt es unter www.museenkoeln.de/rjm und www.reimreise.de.


Copyright 2018 © Xity Online GmbH