Pkw kracht in Mauer

Kontrolle über das Fahrzeug verloren

Am späten Mittwochabend, des 01. Juni 2016, kracht ein Mann aus bisher ungeklärten Gründen gegen eine Mauer.

Ratingen - Gegen 23:25 Uhr, befuhr ein 41-jähriger Mann mit einem Pkw BMW die Meiersberger Straße  in Ratingen in Fahrtrichtung Wülfrath. Kurz hinter der Einmündung zur Dorfstraße verlor der Fahrer in Höhe einer Bushaltestelle plötzlich, aus zunächst unerklärlichen Gründen, die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort kam er dann nach links von der regennassen Fahrbahn ab, kollidierte mit einer Mauer und kam schließlich zum Stehen.

Im Rahmen der anschließenden polizeilichen Unfallaufnahme wurde eine Kraftstoffspur, ausgehend von der Straße "Wilhelmring" im Ratinger- Zentrum bis hin zur Unfallörtlichkeit festgestellt. Diese wurde anschließend durch die Feuerwehr Ratingen beseitigt. Der verunfallte  BMW musste abgeschleppt werden.

Der 41- Jährige Fahrzeugführer erlitt leichte Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, das er nach einer ambulanten Behandlung bereits verlassen konnte.

Inwieweit die vorgefundene Kraftstoffspur tatsächlich die Ursache des Verkehrsunfalls ist, muss noch ermittelt werden.




Tags:
  • obs
  • Polizei
  • NRW
  • Straßenverkehr
  • Mauer
  • Unfall