25.05.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Pille danach bald rezeptfrei in der Apotheke

Pille danach bald rezeptfrei in der Apotheke

Gesundheitsministerium will Rechtslage anpassen

In Deutschland soll es die "Pille danach" bald rezeptfrei in der Apotheke geben.

Berlin - Das Bundesgesundheitsministerium teilte in Berlin mit, die Rechtslage nach einem Beschluss der EU-Kommission entsprechend zu ändern. "Wir werden der Entscheidung der Kommission folgen und das deutsche Recht für beide Präparate, die derzeit auf dem Markt sind, schnellstmöglich anpassen", erklärte eine Ministeriumssprecherin auf AFP-Anfrage.

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hatte es bisher abgelehnt, die "Pille danach" zur Verhinderung ungewollter Schwangerschaften von der Rezeptpflicht zu befreien. Er begründete dies bisher unter anderem mit möglichen schweren Nebenwirkungen, aber auch mit dem Festhalten an der ärztlichen Beratung.

In Deutschland sind zwei verschiedene Präparate als "Pille danach" verfügbar. Beide Mittel unterdrücken oder verzögern den Eisprung. Sie verhindern dadurch eine Befruchtung, wenn es vor dem Eisprung zum Geschlechtsverkehr gekommen ist. Je mehr Zeit nach dem ungeschützten Sex bis zur Einnahme des Präparats vergeht, desto weniger wirksam ist die "Pille danach".

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH