19.02.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Pfingsten 2014

Pfingsten 2014

Feier zur Entsendung des Heiligen Geistes

Pfingsten ist ein christliches Fest, dass die Entsendung des Heiligen Geistes feiert. Es wird am 50. Tag des Osterfestkreises, also 49 Tage nach dem Ostersonntag, begangen.

Düsseldorf - Das Pfingstfest ist ein Hochfest, an dem das Kommen des Heiligen Geistes gefeiert wird und bildet zugleich den feierlichen Abschluss der Osterzeit. Auf welches Datum Pfingsten fällt, hängt vom Osterdatum ab. Das Christentum hat das Verhältnis zwischen diesen Festen vom Judentum übernommen in Anlehnung an den Abstand von 50 Tagen zwischen Pessach und Schawuot.
Da jedoch im Christentum die Feste Ostern und Pfingsten wegen der Bedeutung des Auferstehungstages Jesu auf einen Sonntag gelegt wurden, wird bei der Zählung der fünfzig Tage der Ostersonntag als erster Tag berücksichtigt. Der Pfingstsonntag fällt damit immer auf die Zeit zwischen dem 10. Mai und dem 13. Juni.
In vielen Regionen existieren Pfingstbräuche, die dem anderswo bekannten Maibrauchtum ähneln, so zum Beispiel das Pfingstbaumpflanzen in der Lüneburger Heide. In Deutschland forderten Wirtschaftsverbände 2005 die Abschaffung des Feiertages. Sämtliche im Bundestag vertretenen Parteien mit Ausnahme der FDP sprachen sich ebenso wie die Kirchen und Gewerkschaften dagegen aus.

Copyright 2018 © Xity Online GmbH