16.08.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Person in Spalt eingeklemmt

Person in Spalt eingeklemmt

Rettungskräfte brauchen Verstärkung

Nur mit Unterstützung kann die Feuerwehr den Mann aus seiner Zwangslage befreien

Erkrath - Der Rettungsdienst der Feuerwehr Erkrath wurde am 28. Februar 2016 aufgrung eines chirugischen Notfalls gegen 18.50 Uhr alamiert.

Eine männliche Person war in einem Haus in der Straße "Am Wimmersberg" auf der Treppe gestürzt und hatte sich ein Bein in einem Spalt eingeklemmt. Da die Rettungskräfte den Mann nicht aus eigener Kraft befreien konnten, forderten sie Unterstützung durch die Feuerwehr an. Das Hilfeleistungslöschfahrzeug traf nach kurzer Zeit an der Einsatzstelle ein und der Patient konnte durch die Einsatzkräfte unter Zuhilfenahme von Hammer und Meißel zügig aus seiner Zwangslage befreit werden. 

Nach einer Erstversorgung vor Ort wurde der Patient unter notärztlicher Begleitung mit einem Rettungswagen zur Uniklinik Düsseldorf transportiert.







(xity, OTS)


Tags:
  • Spalt
  • eingeklemmt
  • Erkrath
  • Feuerwehr

Copyright 2018 © Xity Online GmbH