23.08.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Partnerschaft zwischen Kö und Avenue Montaigne

Partnerschaft zwischen Kö und Avenue Montaigne

Exklusive Einkaufsstraßen machen Kooperation fest

Die Avenue Montaigne in Paris und die Königsallee in Düsseldorf, zwei der wohl bekanntesten Einkaufsstraßen der Welt haben am Donnerstag, 5. Juni 2014, einen Partnerschaftsvertrag unterzeichnet.

Düsseldorf - Ziel der Partnerschaft ist dabei, mit französischen Unternehmen in Kontakt zu treten, um so vielleicht weitere interessante Anbieter auf die Königsallee zu bringen.
Die neue Partnerschaft beinhaltet die Vernetzung beider Internetseiten auf Deutsch und Französisch. Auch sollen in Zukunft kontinuierlich wechselseitige Besuche und Meinungsaustausche zwischen den beiden Interessengemeinschaften stattfinden. Ausserdem soll auf der Pferderennbahn in Grafenberg zukünftig ein "Großer Preis der Partnerstraßen Avenue Montaigne und Königsallee" stattfinden. Die Aussteller des Gourmet Festivals und der Fete de Wendiges (Weinlesefest) wollen ebenfalls kooperieren.
Peter Wienen, Vorsitzender der IG Königsallee: "Wir stehen heutzutage als Einkaufsstraße auch im Wettbewerb mit anderen Einkaufsstraßen. Wir sind vom Präsidenten der Avenue Montaigne, Monsieur Jean-Claude Cathalan, angesprochen worden, ob wir so eine Partnerschaft eingehen wollen." Dabei ist es nicht selbstverständlich das die Kö als Partner der Avenue Montaigne ausgesucht wurde. "Die Avenue hat bereits Erfahrung mit Partnerschaften zu anderen Einkaufsstraßen und die Königsallee ist als ´schöne Braut´ ausgesucht worden."
Die Delegation aus Paris wurde angeführt von dem Präsidenten der Avenue Montaigne, Jean-Claude Cathalan. Ausserdem war der französische Generalkonsul, Michel Giacobbi, zugegen. Er sprach über die wunderbaren deutsch-französischen Beziehungen. Er freut sich über die Partnerschaft der beiden Straßen. "Diese Partnerschaft bedeutet, dass die Beziehungen zwischen Deutschland und Frankreich, die bereits seit Jahrzehnten sehr eng sind noch enger geworden sind", erklärte Giacobbi im xity-Interview.
Weitere Gäste waren unter anderem der Düsseldorfer Parfüm-Guru Frank Schnitzler, der die Idee der Partnerschaft angestoßen hat, Frank Hartmann, Veranstalter des Gourmetfestivals, und natürlich der Vorstand der Interessengemeinschaft Königsallee. Als Vertreter der Stadt Düsseldorf war Kulturdezernent Hans-Georg Lohe bei der Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages dabei.
Die Avenue Montaigne entstand um 1850 zwischen Champs-Élysées und den Ufern der Seine und ist benannt nach dem französischen Schriftsteller Michel Eyquem de Montaigne. Bekannt ist die Einkaufsstraße für ihr großes Angebot im Bereich der Haute Cotoure.

Partnerschaft zwischen Kö und Avenue Montaigne
Werbung

Copyright 2019 © Xity Online GmbH