"Paris, die schöne Zauberstadt ..."

Vortrag und Führung im Heine-Institut Düsseldorf

"Paris, die schöne Zauberstadt ..." lautet der Titel der aktuellen Sonderausstellung im Heinrich-Heine-Institut in Düsseldorf.

Düsseldorf - Am Donnerstag, 24. Juni 2021, 18:00 Uhr, nimmt Dr. Jan-Christoph Hauschild, wissenschaftlicher Mitarbeiter, Interessierte mit auf eine Reise nach Paris. Der Vortrag lädt ein zum Eintauchen in die Gedankenwelt Heinrich Heines und zur Teilhabe an Beobachtungen sowie Beschreibungen, die Heine zu Paris, den Menschen in Frankreich und deren besonderer Lebensart festgehalten hat. Kuratorin Gaby Köster führt durch den Abend sowie im Anschluss an den Vortrag durch die Sonderausstellung.

Derzeit präsentiert das Heinrich-Heine-Institut die Sonderausstellung "‘Paris, die schöne Zauberstadt ...‘ Fotografien von André Kertész und Texte von Heinrich Heine". Die Ausstellung umfasst 31 selten gezeigte Fotografien aus dem Nachlass von André Kertész und visualisierte Texte aus den Werken Heinrich Heines als eine gemeinsame Liebeserklärung an die französische Metropole. Die Schau ist bis zum 22. August 2021 zu sehen. Unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln ist der Museumsbesuch ohne weitere Einschränkungen wieder möglich. Das Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung ist Pflicht.

Die Präsenzveranstaltung findet mit einer begrenzten Teilnehmendenzahl statt. Daher ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich telefonisch unter 0211-8995571 oder per E-Mail an anmeldungen-hhi@duesseldorf.de möglich. Die Teilnahme ist kostenlos.