16.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Panther gegen Falcons zum Dritten

Panther gegen Falcons zum Dritten

Spiel wegen WM-Finale vorverlegt

Alle guten Dinge sind Drei!? Diese Frage stellen sich im Moment die Düsseldorf Panther, die wegen der Teilnahme an der europäischen Liga EFL gegen die Cologne Falcons und den Kiel Baltic Hurricanes jeweils dreimal antreten müssen.

Düsseldorf - Bisher sind die Spiele nicht gerade so gelaufen, wie sich die Benrather dies vorher erhofft haben. Gegen Kiel gab es drei deftige Niederlagen, gegen die Falken aus Köln waren die Schützlinge von Jörg Mackenthun (Defense) und Markus Zielke (Offense) zweimal dicht dran, aber zogen dann auch zweimal leider den Kürzeren. Am Sonntag bei den Cologne Falcons, dem dritten Spiel beider Teams, diesmal in der Football-Bundesliga glauben die Panther daher an ein enges Spiel und vielleicht kann man ja was aus der Domstadt mitnehmen. "Vor allem kommt es darauf an, nicht wieder die gleichen Fehler zu machen wie in den beiden Spielen gegen Köln vorher. Wir haben Bigplays abgegeben durch individuelle Fehler, die man sich gegen die Wide-Receiver Tounkara-Kone, Strother, Friess und nicht zuletzt Estrus Crayton sich einfach nicht erlauben darf“ meint Defense Coordinator Jörg Mackenthun.
Ein positives Signal für die ganze Mannschaft in Köln wäre einmal, wenn das erste Viertel nicht verschlafen würde. Immer wieder liefen die tapferen Raubkatzen einenRückstand hinterher und schafften es anschließend nicht, die nötigen Punkte mehr zu erzielen, die nötig gewesen wären um als Sieger den Platz zu verlassen. In Köln Mitte Juni, beim letzten Aufeinandertreffen beider Teams, wäre es – fast – einmal gelungen. Lange Zeit führten die Panther und mussten am Ende doch noch einen Touchdown der Domstädter zum 36:43 hinnehmen. "Wenn man mal einen guten Drive am Anfang des Spiels zeigt und auch abschließt, dann hätte man auch Selbstsicherheit getankt“ hofft Offense Coordinator Markus Zielke, und weiter: "die Jungs müssen halt erstmal lernen wieder an sich zu glauben“ Deshalb müssen die Raubkatzen jeden Spielzug auf beiden Seiten des Balles hochkonzentriert spielen, denn Fehler werden auf der Ostkampfbahn in Köln sofort betraft.
Da das Spiel am Sonntag stattfindet, haben die Organisatoren beider Mannschaften rasch reagiert und die Kick Off Zeit um eine Stunde, auf 14:00 Uhr, nach vorne gelegt, damit die Football-Fans auch rechtzeitig nach Hause kommen, um sich das Endspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Argentinien anschauen zu können.

Tags:
  • american_football
  • düsseldorf_panther
  • cologne_falcons
Werbung

Copyright 2018 © Xity Online GmbH