19.10.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Panther, Crocodiles, Wounded Ducks und Tote Hosen

Panther, Crocodiles, Wounded Ducks und Tote Hosen

Riesenfest zum Junior Bowl XXXIII

In Junior Bowl XXXIII stehen sich die mit den Düsseldorf Panthern und den Cologne Crocodiles die beiden ältesten und traditionsreichsten Teams im Football-Westen im dirketen Duell um die deutsche Meisterschaft gegenüber.

Düsseldorf - Dass sich im Düsseldorfer Stadion des VfL Benrath (Parkplatz und Eingang Bayreuther Straße) am kommenden Sonntag (3. August 2014, Kick-off: 15 Uhr) die beiden derzeit besten Jugendmannschaften Deutschlands gegenüberstehen, daran bestehen spätestens seit den Halbfinals keine Zweifel mehr.
Die Crocos fertigten im Semifinale den bis dahin ungeschlagenen Südmeister Schwäbisch-Hall Unicorns mit 49:13 ab und behaupteten damit ihre makellose Bilanz 2014, in der keiner ihrer 12 Siege mit weniger als drei Touchdowns Unterschied errungen wurde. Bei ihrer dritten Endspiel-Teilnahme in Folge wollen die Grün-Gelben endlich den großen Coup, die dritte Meisterschaft nach 1983 und 1993, schaffen. Die Panther verloren zwar zweimal deutlich, 21:35 und 7:31, gegen die Kölner, gewannen aber alle anderen Spiele in diesem Jahr. Zudem beendeten die Düsseldorfer im Viertelfinale bei den Hamburg Huskies (38:13) und im Halbfinale bei Titelverteidiger Saarland Hurricanes (28:6) die bis dahin perfekten Bilanzen ihre Gegner.
Aber nicht nur sportlich verspricht Junior Bowl XXXIII ein echtes Highlight zu werden. Organisations-Chef Uwe Praß und seine Helfer haben bereits seit Wochen den Rahmen für den Saison-Höhepunkt des Nachwuchses vorbereitet. "Nachdem wir voriges Jahr mehr als 1.800 Zuschauer in Benrath hatten, hoffen wir, diesmal die 2.000er-Grenze zu knacken“, sagt Praß. Nach dem Einlauf der Hauptdarsteller des Finales – stilecht durch die teameigenen Einlauftunnel und passend farbige Nebelschwaden – folgt das erste nicht-sportliche Highlight: ‚The Wounded Ducks‘ präsentieren die deutsche National-Hymne. Die Rock-‚Enten‘, den Football-Fans bestens bekannt als Kult-Band aus vergangenen Rhein-Fire-Tagen und zuletzt während der größten Kirmes am Rhein in der ‚Schumacher-Scheune‘ umjubelt, wollen zeigen, dass sie auch à capella begeisten können.
Eine andere musikalische Attraktion steht im Mittelpunkt der Tombola: Eine E-Gitarre der ‚Toten Hosen‘ samt Autogrammen der Düsseldorfer Punk-Rocker ist der Hauptgewinn. Bereits am Rande des 49:22-Sieg der Panther gegen das Mönchengladbacher Wolfpack vor sechs Wochen sollte das einzigartige Sammlerstück verlost werden, doch das entsprechende Los fand damals keinen Abnehmer. Das soll nun zum Saison-Ausklang und -Höhepunkt nachgeholt werden. Außer der ‚Hosen‘-Gitarre können auch (für nur 1,- pro Los) viele kleinere Gewinne wie Handtücher, Taschen, Schlüsselanhänger, Fernlenk-Trucks, aber auch noch (besonders für junge Besucher sicherlich interessant) ein Mofa-Führerschein gewonnen werden.

Tags:
  • Junior Bowl
  • düsseldorf
  • finale
  • Panther
  • Crocodiles

Copyright 2018 © Xity Online GmbH