20.10.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Opfer bemerkt Taschendiebstahl

Opfer bemerkt Taschendiebstahl

Rheinbahnsicherheitsdienst hilft bei Festnahme

In der Bolkerpassage war gestern Nachmittag, 8. April 2014, ein professioneller Taschendieb auf Beute aus.

Düsseldorf - Um 16.20 Uhr nahm er eine 25-Jährige aus Hückelhoven ins Visier. In einem Geschäft griff er in ihre offenstehende Handtasche und stahl das Handy. Glücklicherweise fühlte sich die junge Frau durch die Nähe des Mannes bedrängt und bemerkte so schnell den Verlust ihres Smartphones. Mit Unterstützung eines Rheinbahnsicherheits-mitarbeiters gelang es der Geschädigten, den Täter auf der Heinrich-Heine-Allee festzuhalten und zur Polizeiwache zu bringen.

Der 43-Jährige befindet sich derzeit im Polizeigewahrsam und wird heute noch dem Haftrichter vorgeführt. Er ist eigenen Aussagen zufolge lediglich auf der Durchreise von Holland nach Rumänien. Ermittlungen haben ergeben, dass er bereits im vergangenen Jahr im Raum Göttingen und Hannover mehrfach wegen Diebstählen in Erscheinung getreten war und auch bereits eine Haftstrafe verbüßte.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW

Copyright 2019 © Xity Online GmbH