18.11.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Open Source Festival steht in den Startlöchern

Open Source Festival steht in den Startlöchern

Tocotronic und andere auf der Galopprennbahn

Am 14. Juli 2018 findet in Düsseldorf wieder das Open Source Festival statt.

Düsseldorf - Das Open Source Festival auf der Düsseldorfer Galopprennbahn bietet den Besuchern eine Mischung aus Pop-, Indie- und Elektromusik in einem einzigartigen Ambiente. Das Festivalgelände liegt mitten im wunderschönen Grafenberger Wald und bietet einen tollen Blick auf die beeindruckende Galopprennbahn.

Neben der Musik finden sich auf dem Festival aber auch sehr untypische Dinge für ein Festival. So gibt es hochwertige Speisen aus Food-Trucks, Kunstprojekte auf den Open Squares oder Newcomer auf der Young Talent Stage.

Doch auch bei diesem Festival spielt die Musik die Hauptrolle. So ist das Line Up des Open Source Festival in jedem Jahr eine bunte Mischung. In 2018 treten unter anderem Tocotronic, Cigarettes After Sex, Joan As Police Woman, Zugezogen Maskulin, Mykki Blanco, Laurel Halo, Kamaal Williams, Arp Frique & Family, Blackberries, Die Wilde Jagd und viele weitere auf.

Weitere Informationen und den Timetable des Festivals findet ihr unter www.open-source-festival.de

Wer sich schonmal in Festivalstimmung bringen will, kann die Spotify-Playlist vom Veranstalter Philipp Maiburg anhören. Hier finden sich Songs, die auf dem Festival zu hören sein werden.

Einlass auf das Festivalgelände ist am 14. Juli ab 12:30 Uhr. Die Tickets gibt es im Vorverkauf für 36 Euro. Die Tageskasse (wenn dann noch Tickets zu haben sind) beträgt 46 Euro.


Copyright 2018 © Xity Online GmbH