18.04.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Offiziell 14 Tote bei Hochwasser im Sommer 2013

Offiziell 14 Tote bei Hochwasser im Sommer 2013

Zahl der Opfer nach oben korrigiert

Das Hochwasser im vergangenen Jahr hat für zahlreiche Schäden gesorgt.

Berlin - Bei dem Hochwasser im vergangenen Sommer sind in Deutschland nach neuen Behördenangaben offenbar 14 Menschen ums Leben gekommen. Damit sei die offizielle Zahl der Todesopfer nach oben korrigiert worden, da das Bundesinnenministerium bislang von acht Toten gesprochen habe, berichtet der "Focus" unter Berufung auf eine interne Bilanz des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. Weitere 128 Menschen wurden demnach bei den Überschwemmungen verletzt.

In der Bilanz des Amtes heißt es dem Bericht zufolge weiter, während des Hochwassers seien knapp 81.000 Menschen in acht Bundesländern evakuiert worden. 56 Landkreise lösten demnach Katastrophenalarm aus. Neben 82.000 Feuerwehrleuten seien 20.000 Bundeswehrsoldaten, 16.000 Kräfte des Technischen Hilfswerks (THW) und 13.000 Bundespolizisten im Einsatz gewesen. Hilfsorganisationen hätten etwa 22.000 Helfer in die überschwemmten Gebiete geschickt. Der Bericht soll am Montag offiziell vorgestellt werden.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH