23.02.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> "Offene Runde" im Niederrheinischen Literaturhaus

"Offene Runde" im Niederrheinischen Literaturhaus

Krefelder Textweber tagen am 1. Juli 2014

Als "offene Runde" tagen am Dienstag, 1. Juli 2014, von 19 bis 21.30 Uhr die Krefelder Textweber im Niederrheinischen Literaturhaus Krefeld an der Gutenbergstraße 21.

Krefeld - Die sechsköpfige Autorengruppe arbeitet seit vier Jahren zusammen. Bei regelmäßigen Treffen werden Ideen für Schreibanlässe ausgetauscht, Texte werden den Mitgliedern vorgestellt und mit ihnen diskutiert. Gegenseitig gibt es Tipps und Ratschläge, wo noch gefeilt und präzisiert werden kann. Mit der Diskussion über die verfassten Gedichte, Kurzgeschichten und Märchen wachsen die Mitglieder aneinander und reifen ihre Arbeiten.

Diese eingeübte und freundliche Umgangsweise mit Texten und Autoren wollen die Krefelder Textweber bei der "offenen Runde“ auch anderen Schreibenden zu Gute kommen lassen. Die Tür an der Gutenbergstraße steht an dem Abend allen Schreibenden offen für zwanglose Gespräche, Anregungen und Austausch rund ums Schreiben. Wer möchte, bringt eigene Texte mit, findet hier sein erstes "außen stehendes“ Auditorium, trifft auf Menschen mit gleichen Interessen und kann erste Eindrücke und Rückmeldungen zu seinen Geschichten erfahren. Schon manchem hat der Austausch mit anderen geholfen, eine "Schreibblockade“ zu lösen.

Die Textweber sind Norbert Agradi, Monika Kühn, Michael Mues, Britte Soedersen, Irmgard Stürmer und Andrea Wanninger. Sie haben sich kennengelernt bei einem Kurs für kreatives Schreiben. Die nächste "offene Runde“ in der Küche des Niederrheinischen Literaturhauses ist am 7. Oktober 2014.


Tags:
  • Krefeld
  • Autor
  • Offene Runde
  • Niederrheinisches Literaturhaus
  • Textweber

Copyright 2018 © Xity Online GmbH