18.10.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> OB Thomas Geisel besucht Partnerstadt Moskau

OB Thomas Geisel besucht Partnerstadt Moskau

Städtepartnerschaftliches Kommuniqué unterzeichnet

In Moskau hat Oberbürgermeister Thomas Geisel am Donnerstag, 10. Oktober 2019, ein städtepartnerschaftliches Kommuniqué unterschrieben.

Düsseldorf - Es ist ein Bekenntnis zur Bedeutung der Städtepartnerschaft, die bereits seit 1992 besteht. Der Termin im Rathaus von Russlands Hauptstadt markierte den Auftakt der Reise des Oberbürgermeisters in die Düsseldorfer Partnerstadt.

Düsseldorf und Moskau unterzeichnen in regelmäßigen Abständen (alle 3 bis 4 Jahre) sogenannte Kommuniqués, die die Zusammenarbeit zwischen der Landeshauptstadt NRWs und der Hauptstadt der Russischen Föderation konkretisieren. Das letzte Kommuniqué wurde 2015 unterzeichnet und hat bis 2019 Bestand, das aktuelle Kommuniqué umfasst den Zeitraum 2020 bis 2023. Ziel ist es, die Beziehungen zwischen beiden Städten zu vertiefen und die Brücken für den Dialog zwischen den Gesellschaften aufrecht zu erhalten; dazu soll auch aktiv die Zivilgesellschaft eingebunden werden, vor allem durch Jugend- und Sportaustausche. Aufgrund der Vielzahl der kulturellen Kontakte zwischen der Landeshauptstadt Düsseldorf und Moskau unterzeichneten die Kulturdezernenten beider Seiten, Hans-Georg Lohe und Alexander Kibovski, ein separates Kommuniqué über die kulturelle Zusammenarbeit.

Die Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Düsseldorf und die landeseigene Wirtschaftsförderung NRW.INVEST haben zudem zur Veranstaltung "Scale up your business into Düsseldorf" eingeladen. Das "Meet-up" und der "Pitch-Contest" richtete sich an sogenannte Scale-ups, also Start-ups, die an Expansion interessiert sind. Verschiedene Teams stellten ihre Geschäftsidee bzw. ihr Produkt oder ihre Dienstleistung vor mit dem Ziel, die Kosten eines Standes auf dem Digital Demo Day 2020 von der Landeshauptstadt und NRW.INVEST gesponsert zu bekommen. Als Gewinner gingen gleich zwei Start-ups hervor: Volts und Altarix. Volts bietet ein neues intelligentes Energiespeichersystem für Solarenergienutzung an, Altarix beschäftigt sich mit Künstlicher Intelligenz und App- sowie Softwareentwicklung.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH