16.11.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Nürburgring-Finanzhilfen von Rheinland-Pfalz unzulässig

Nürburgring-Finanzhilfen von Rheinland-Pfalz unzulässig

Käufer Capricorn muss Geld nicht zurückzahlen

Die millionenschweren Finanzhilfen des Landes Rheinland-Pfalz für den insolventen Nürburgring waren unzulässig.

Die EU-Kommission teilte in Brüssel mit, dass die Hilfen aus Steuergeldern "für die Rennstrecke, den Freizeitpark und die Hotels am Nürburgring nicht mit den EU-Beihilferechtsvorschriften vereinbar waren". Der Käufer der weltbekannten Rennstrecke in der Eifel, der Automobilzulieferer Capricorn, müsse jedoch nicht für die Rückzahlung der unvereinbaren Beihilfen haften.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH