14.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> NSA-Ausschuss befragt Experten zur Spähaffäre

NSA-Ausschuss befragt Experten zur Spähaffäre

Vernehmung von Snowden erneut Thema in Gremium

Mit den technischen Möglichkeiten der massenhaften Ausspähung des Datenverkehrs befasst sich der NSA-Untersuchungsausschuss in seiner heutigen Sitzung.

Berlin - Die Ausschussmitglieder wollen mit Informatik- und Verschlüsselungsexperten erörtern, welche Spähmöglichkeiten es gibt und wie sich Bürger, Unternehmen und Behörden besser schützen können.

Erneut dürfte darüber beraten werden, wie der Ausschuss mit der Absage des Ex-US-Geheimdienstmitarbeiters Edward Snowden an eine Vernehmung in seinem Moskauer Exil umgeht. Union und SPD zeigten sich offen für ein Gespräch außerhalb Deutschlands, Linke und Grüne wollen ihn in Deutschland befragen. Snowdens Enthüllungen hatten die Affäre um die Datenausspähung durch die NSA ins Rollen gebracht.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH