15.11.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> NSA-Ausschuss befragt deutsche Geheimdienstmitarbeiter

NSA-Ausschuss befragt deutsche Geheimdienstmitarbeiter

Leiter von BND-Posten Bad Aibling als Zeuge

In seiner ersten Sitzung nach der Sommerpause befasst sich der NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags heute mit der Zusammenarbeit deutscher und amerikanischer Geheimdienste.

Berlin - Die Abgeordneten wollen als Zeugen den Leiter des Bundesnachrichtendienst-Postens im bayerischen Bad Aibling vernehmen. Von dort aus soll der BND Berichten zufolge Daten aus seiner Fernmeldeaufklärung an den US-Geheimdienst NSA weitergeben, der in Bad Aibling eine Verbindungsstelle eingerichtet haben soll.

Zweiter Zeuge ist ein BND-Mitarbeiter, der in Bad Aibling mit dem Einsatz der US-Ausspähsoftware "XKeyscore" befasst ist. Ein beträchtlicher Teil der Zeugenanhörung vor dem Ausschuss dürfte wegen des sensiblen Themas unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH