09.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Nichts gemerkt

Nichts gemerkt

Fahrer flieht vom Tatort

Am Morgen des 15. Juli 2014, gegen 07.15 Uhr, beobachteten Zeugen einen Mercedes LKW, der am Kapellenweg rückwärts von einem Stellplatz auf die Fahrbahn gefahren wurde und dabei gegen einen Pkw Stieß.

Ratingen - Im Bereich der Tür entstand hier ein erheblicher Schaden ( ca. 2500 Euro ). Obwohl der Zusammenstoß optisch und akustisch wahrgenommen werden konnte, setzte der zunächst unbekannte Fahrer seine Fahrt fort und entfernte sich von der Unfallstelle. Als er, ein 51- jähriger Ratinger, wenig später zur Unfallstelle zurückkehrte, gab er an, nichts vom Zusammenprall bemerkt zu haben. Er stand jedoch unter dem Einfluss alkoholischer Getränke, so dass ihm eine Blutprobe entnommen werden musste. Nach Bewertung der zuständigen Staatsanwaltschaft konnte er seinen Führerschein jedoch zunächst behalten.


Tags:
  • Polizei
  • NRW

Copyright 2018 © Xity Online GmbH