16.11.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Nichts geht mehr bei Lufthansa

Nichts geht mehr bei Lufthansa

425.000 Passagiere betroffen

Aufgrund eines Streiks der Piloten werden am Mittwoch,Donnerstag und Freitag 3.800 Flüge bei Lufthansa, Lufthansa Cargo und Germanwings gestrichen.

Düsseldorf - Die Piloten wollen drei komplette Tage streiken um ihrer Forderung nach mehr Geld und der Beibehaltung einer betriebsinternen Frührente Nachdruck zu verleihen. Während des dreitägigen Ausstand der Piloten können nur knapp 500 Kurz- und Langstreckenflüge verkehren. Die Lufthansa versendet Informationen über Flügänderungen per SMS und E-Mail an alle Passagiere. Neben den Passagierfluggesellschaften wird auch Lufthansa Cargo betroffen sein. In den drei Streiktagen werden 23 von 31 Frachtflüge aus Frankfurt annulliert.

Die Piloten der Verbundairlines Swiss International Air Lines, Austrian Airlines, Brussels Airlines, Eurowings, Lufthansa Citylind und Air Dolomiti beteiligen sich nicht am Streik, jedoch kann es hier zu Problemen bei Umsteigeverbindungen kommen.
Die Übersicht der gestrichenen Flüge ist heute Mittag auf www.LH.com veröffentlicht worden.

Tags:
  • Düsseldorf
  • Flughafen
  • Flüge
  • Boeing
  • Passagiere
  • Germanwings
  • Streik

Copyright 2018 © Xity Online GmbH