Neun Neuinfizierte im Hochsauerlandkreis

Weitere Lockerungen ab Samstag

Die Statistik des Kreisgesundheitsamtes verzeichnet am Freitag, 11. Juni, 9.00 Uhr, kreisweit neun Neuinfizierte und neun Genesene. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 23,1 (Stand 11. Juni 2021, 0.00 Uhr).

Meschede - Insgesamt sind es aktuell 120 Infizierte, 9.406 Genesene sowie 200 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion im Hochsauerlandkreis.

Stationär werden fünf Personen behandelt, zwei intensivmedizinisch und davon wird eine Person beatmet. Die Zahl aller bestätigten Fälle beträgt 9.726.

Die Infizierten verteilen sich insgesamt wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Arnsberg (71), Bestwig (1), Brilon (11), Eslohe (1), Hallenberg (3), Marsberg (8), Medebach (0), Meschede (2), Olsberg (2), Schmallenberg (4), Sundern (17) und Winterberg (0).

Die relevante 7-Tage-Inzidenz liegt im Hochsauerlandkreis seit fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unter dem Schwellenwert von 35. Dies hat auch das Land Nordrhein-Westfalen festgestellt und auf seiner Internetseite veröffentlicht. Damit fällt der Hochsauerlandkreis ab Samstag,12. Juni 2021, in die Inzidenz-Stufe 1 der Coronaschutzverordnung des Landes NRW. Auch die landesweite 7-Tages-Inzidenz liegt inzwischen fünf Werktage unter 35, sodass in der Stufe 1 auch in der Innengastronomie und beim Kontaktsport die Testpflicht entfällt. Weitere Lockerungen der Inzidenz-Stufe 1 sind auf der Internetseite des Landes unter www.mags.nrw/coronavirus-regeln-nrw zu finden.