19.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Neues Serviceportal für Online-Behördengänge

Neues Serviceportal für Online-Behördengänge

Bewohnerparkausweise von Zuhause

Am Donnerstag, 12. Juli 2018, startete die Landeshauptstadt Düsseldorf ihr neues Serviceportal service.duesseldorf.de. Hier sollen Bürger ab sofort Online-Behördengänge tätigen können.

Düsseldorf - Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke, Beigeordneter für Bürgerservices, stellte das neue Portal am Donnerstag gemeinsam mit Oberbürgermeister Thomas Geisel vor.

Im ersten Schritt wird der Online-Vollservice nun für Bewohnerparkausweise und Urkundenservice angeboten, ein rascher Ausbau des Angebotes ist aber schon vorgesehen - und mit dem Werkzeugkasten der neu eingeführten Bezahlmöglichkeiten, dem Formularserver, dem Ausfüllassistenten, dem Online-Postfach, dem Servicekonto und der Print@Home-Funktion nun auch technisch möglich. Damit können sich die Bürgerinnen und Bürger für immer mehr Anliegen einen Behördengang ersparen. Hierbei können eventuell anfallende Gebühren direkt mit den gängigen Bezahlarten entrichtet werden. Damit können künftig viele Dienstleistungen vollständig über das Internet abgewickelt werden.

Die wichtigsten persönlichen Daten können über ein Servicekonto direkt vorausgefüllt werden und stehen jederzeit für weitere Anträge wieder zur Verfügung. Das Serviceportal ist wie das übrige Angebot von www.duesseldorf.de responsive und passt sich jedem Endgerät vom Computer bis zum Smartphone automatisch an.

Oberbürgermeister Thomas Geisel: "Digitale Geschäftsprozesse sind in unserem privaten und beruflichen Umfeld eine Selbstverständlichkeit geworden. Die Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen erwarten zu Recht, dass auch die Verwaltung ihre Leistungen online anbietet. Das neue Serviceportal, das ständig erweitert wird, ist hierfür der richtige Schritt." "Ergänzend wird es aber natürlich auch noch persönliche Beratung geben", so Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke, Personaldezernent und zuständiger Beigeordneter für Bürgerservices. "Allerdings verspreche ich mir eine Entlastung der Bürgerbüros und somit eine Verkürzung der Wartezeiten."

Alle online verfügbaren Dienstleistungen der Verwaltung werden in dem neuen Portal gebündelt. So können 39 Anliegen online an die Verwaltung weitergegeben werden und zu 340 weiteren Dienstleistungen Formulare heruntergeladen werden. Einige Mankos des neuen Systems stellt CDU-Ratsherr Pavle Madzirov bei der Präsentation jedoch fest: "Das Serviceportal ist mit vielen Verspätungen gekommen und wer sich jetzt anschaut, welche Funktionen das Portal bietet, dann ist es eine reine Übersichtsfunktion. Es ist nicht so, dass hier ein Großteil der Dienste nun online abzuhandeln wäre. Es ist etwas, was der erste Schritt sein kann, aber es ist insgesamt viel zu wenig um die Bedürfnisse der Bürger in Sachen digitales Government zu erfüllen."

Das neue Serviceportal der Landeshauptstadt Düsseldorf ermöglicht also noch lange nicht alle Verwaltungsvorgänge vom heimischen Sofa aus zu erledigen. Bis das möglich ist, werden wohl noch einige Jahre ins Land gehen.


Neues Serviceportal für Online-Behördengänge
Werbung

Copyright 2018 © Xity Online GmbH