19.08.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Neues Kulturrucksack-Projekt in Krefeld

Neues Kulturrucksack-Projekt in Krefeld

Kinder entwerfen ihre eigene Mode

Die Jugendkunstschule Werkhaus bietet das Kulturrucksack-Projekt "Kleider machen Leute – eine Mode-Performance" für Kinder im Alter von zehn bis 14 Jahren an.

Krefeld - Termine sind vormittags und nachmittags möglich sowie als Freienprojekt in der ersten Osterferienwoche. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Kinder begrenzt. Aus abgelegten, zu klein gewordenen, "unmodernen“ Kleidungsstücken entwerfen sie neue. Ihre Visionen von Mode und Kleidung können sie unter professioneller Anleitung umsetzen. Dazu gehört neben der Idee auch ein Entwurf und der Schnitt, das Fixieren, Heften und Nähen.

Die Anwendung aller Techniken machen erfahrbar, dass Kleidung aus unzähligen Arbeitsschritten besteht, und nicht nur aus dem Nach-Hause-Tragen in einer Plastiktüte. Parallel dazu können sie gemeinsam mit einer Dozentin aus dem Bereich Tanz / Theater eine Geschichte entwickeln, um den neuen Look angemessen zu präsentieren. Veranstaltungsorte sind der Südbahnhof an der Saumstraße 9 und die Gesamtschule Kaiserplatz. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen und Anmeldung sind möglich unter Telefon 02151 5301812 oder per E-Mail an e.roux@werkhaus-krefeld.de.


Tags:
  • Kinder entwerfen ihre eigene Mode
  • Krefeld
  • Jugendkunstschule
  • Werkhaus
  • Kulturrucksack
  • Projekt

Copyright 2018 © Xity Online GmbH