18.07.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Neues Bauhaus-Museum in Weimar wird mit zweitägigem Fest eröffnet

Neues Bauhaus-Museum in Weimar wird mit zweitägigem Fest eröffnet

Mit einem zweitägigen Fest wird in Weimar das neue Bauhaus-Museum eröffnet.

Weimar - Die Veranstaltung ist einer der Höhepunkte im Jubiläumsjahr zum 100. Bestehen der weltberühmten Design- und Kunstschule. Bereits am Freitag wurde der binnen drei Jahren errichtete moderne Neubau mit einem Festakt eröffnet. Er beherbergt auf mehr als 2200 Quadratmetern die älteste Bauhaus-Sammlung der Welt, die auf den Gründer Walter Gropius zurückgeht.

Das am 1. April 1919 in Weimar gegründete Bauhaus war eine legendäre Kunstschule mit großem Einfluss auf Architektur, Kunst und Design im 20. Jahrhundert. 1925 verließen die Künstler Weimar aus politischen Gründen und fanden im anhaltischen Dessau vorübergehend eine neue Heimat. Unter dem Druck der Nationalsozialisten mussten die Bauhauskünstler schließlich 1932 auch aus Dessau flüchten. Ein Jahr später wurde das Bauhaus ganz aufgelöst. Viele der Künstler gingen ins Exil.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH