19.11.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Neuer Kinder- und Jugendtreff in Pempelfort

Neuer Kinder- und Jugendtreff in Pempelfort

Kita im Quartier bietet Platz für 81 Kinder

Der Stadtteil Pempelfort hat eine neue Anlaufstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern.

Düsseldorf - Eingebettet in einer großzügigen öffentlichen Grünfläche ist in dem neuen Wohngebiet "Quartier Central", unmittelbar neben der Toulouser Allee, das "Städtische Zentrum für Kinder, Jugendliche und Familien, Marc-Chagall-Straße – flair.familie", errichtet worden. Oberbürgermeister Dirk Elbers eröffnete das Zentrum im Rahmen eines großen Familienfestes offiziell am Samstag, 29. März. Dabei erklärte der OB: "Düsseldorf ist eine familienfreundliche Stadt. Wir bauen kontinuierlich das Betreuungsangebot in den Kindertagesstätten aus. Das neue Haus in Pempelfort vereint in einer völlig neuen Organisationsform Kita, Jugendfreizeiteinrichtung und Anlaufstelle für Eltern unter einem Dach. Es steht beispielhaft für unser starkes Engagement für ein familienfreundliches Düsseldorf."
Das neue Zentrum in dem Wohngebiet Quartier Central besteht aus zwei Gebäuden und kostete rund 5,8 Millionen Euro. Die Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung bildet gemeinsam mit der Kindertageseinrichtung eine neue Organisationsform: Das ursprünglichen "Haus des Kindes" an der Schirmerstraße wurde zu einem "Zentrum für Kinder, Jugendliche und Familien" erweitert. Durch die Zusammenführung beider pädagogischen Bereiche (Kita und Jugendfreizeinrichtung) wurde ein durchgängiges Betreuungs-, Erziehungs-, Bildungs- und Freizeitangebot mit neuen altersübergreifenden Angeboten geschaffen.
Das Zentrum ist Ort und Lebensraum für Kinder und Jugendliche sowie Anlaufstelle für Eltern jeglicher Nationalität, sozialer Herkunft und kultureller Zugehörigkeit. Gemeinsam bilden die beiden pädagogischen Bereiche einen Lernort, somit können die Bedürfnisse von Kinder, Jugendlichen und Eltern zur Optimierung von Bildungsabläufen mit den Möglichkeiten der Bildungs- und Erziehungspartner vor Ort abgeglichen werden.
Für alle Altersgruppen ergibt sich nun eine übergangsfreie Hilfe- und Unterstützungsstruktur. Kinder, Jugendliche und Eltern können somit von klein auf in allen Lebenslagen und Lebensfragen eine verlässliche Anlaufstelle im vertrauten Umfeld nutzen und haben jeweils nur einen kompetenten Ansprechpartner, eine Ansprechpartnerin.

Copyright 2018 © Xity Online GmbH