23.09.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> "Neue Musik ohne Schrecken"

"Neue Musik ohne Schrecken"

Seminarreihe der VHS Krefeld

In einem Seminar der Volkshochschule (VHS) in der Reihe "Musik hören und verstehen" spricht Elmar Rixen ab Montag, 23. Februar, an vier Terminen jeweils von 16.15 bis 17.45 Uhr über das Thema "Neue Musik ohne Schrecken".

Krefeld - Kompositionen der Klassischen Musik des 20. und 21. Jahrhunderts überfordern oft die Hörgewohnheiten. Viele können die Strukturen der Werke nicht nachvollziehen, vermissen Melodien, klar gegliederte Rhythmen und tonale Bezüge. Es gibt aber auch neue Musik, die zu hören Freude macht: Klaviermusik, Kammermusik, Orchestermusik und vor allem Chormusik. Der Referent stellt unter anderem Werke von Katja und Lili Boulanger, Paul Hindemith, Astor Piazzolla, Heitor Villa-Lobos und Arvo Pärt vor und erläutert sie. Das Teilnahmeentgelt beträgt 24 Euro. Anmeldungen sind noch möglich bei der VHS unter Telefon 02151 862664 oder unter www.vhs.krefeld.de


Tags:
  • vhs
  • krefeld

Copyright 2019 © Xity Online GmbH