22.10.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Neue Lärmschutzwand für die Toulouser Allee

Neue Lärmschutzwand für die Toulouser Allee

Stadt errichtet 360 Meter lange Aluminiumwand

Im Zuge der Norderweiterung Derendorf wird die Entlastungsstraße Derendorf um ein fast 700 Meter langes Straßenstück von der Münsterstraße bis zur Heinrich-Ehrhardt-Straße verlängert.

Düsseldorf - Über diese Verlängerung wird der Verkehr im Norden mit dem übergeordneten Straßennetz verknüpft sowie der sich in Bau befindliche Campus der neuen Fachhochschule verkehrlich angebunden. Bestandteil dieser Baumaßnahme ist auch die Lärmschutzwand an der Toulouser Allee zwischen der Franklinbrücke und der Jülicher Brücke entlang der Gleisanlage der Deutschen Bahn AG. Die Arbeiten dazu starten am Donnerstag, 31. Juli, und werden voraussichtlich Anfang Oktober abgeschlossen sein.
Die Errichtung der Lärmschutzwand erfolgt analog zu dem bereits bestehenden Lärmschutz zwischen der Schirmerstraße und der Franklinbrücke: eine beidseitig hoch absorbierende Aluminiumwand mit einer Länge von etwa 360 Meter und einer Höhe von 2,5 Meter über Fahrbahnoberkante. Während der Bauarbeiten wird der rechte Fahrstreifen der Toulouser Allee von der Franklinbrücke bis Jülicher Brücke in Fahrtrichtung Münsterbrücke für den Straßenverkehr gesperrt. Der linke Fahrstreifen steht uneingeschränkt zur Verfügung. Die Stadt investiert rund 330.000 Euro in den Bau der Lärmschutzwand.

Tags:
  • Toulouser_Allee
  • Lärmschutzwand
  • bauarbeiten

Copyright 2018 © Xity Online GmbH