Neue Klassenräume an der Adam-Stegerwald-Straße

Grundschule feiert Einweihung des Pavillons

Die Grundschule an der Adam-Stegerwald-Straße feiert die Einweihung ihres neuen Pavillons.

Düsseldorf - Im Rahmen eines Festaktes und begleitet durch eine musikalische Untermalung durch die Kinder der AG "Drum Beats" der OGS hat Stadtdirektor und Schuldezernent Burkhard Hintzsche am Mittwoch, 8. Mai, die zwei neuen Klassenräume der Grundschule an der Adam-Stegerwald-Straße, die sich in dem Pavillon befinden, eingeweiht.

"Um an einem weiteren Schulstandort modern und innovativ lernen zu können, war es erforderlich, die alte 'Container'-Anlage, die einige bauliche Mängel aufgewiesen hat, abzureißen und den Lernstandort zu modernisieren“, so Burkhard Hintzsche.

Die neue Anlage entspricht bis auf geringe Abweichungen im Maßstab der alten Anlage und besteht ebenfalls aus zwei Klassenräumen. Sie wurde innerhalb von 6 Monaten in Modulbauweise errichtet. Zusätzlich wurde ein Lehrer-WC integriert und eine barrierefreie Zugänglichkeit sichergestellt.

Mit Schulleiterin Anja Taube freuen sich nun 192 Kinder der insgesamt 2-zügigen Schule in acht Klassenräumen über die neue und moderne Lernatmosphäre und die verschwundene Baustelle. Besonders erfreulich ist, dass das geschätzte Budget aufgrund der guten Submissionsergebnisse der Kostenschätzung nicht nur ausgereicht hat, sondern sogar unterschritten wurde. Die Kosten für die Maßnahme lagen bei rund 400.000 Euro.