19.10.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Nahles zieht nach 100 Tagen als SPD-Vorsitzende gemischte Bilanz

Nahles zieht nach 100 Tagen als SPD-Vorsitzende gemischte Bilanz

Parteichefin will Profil der SPD weiter schärfen

Die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles hat nach 100 Tagen an der Parteispitze eine gemischte Bilanz gezogen.

Dietfurt - Die SPD habe sich in den vergangenen Monaten "gut berappelt", sagte Nahles am Dienstag bei einem Besuch im bayerischen Dietfurt. Außerdem habe sich ihre Partei als "verlässliche Kraft" in Deutschland gezeigt in einer Phase, in der "CDU/CSU sich vor allem durch Streit hervorgetan hat".

Angesichts schwacher Umfragewerte müsse die Partei aber weiter ihr Profil schärfen, sagte Nahles bei ihrer Sommerreise in Bayern. Die Menschen müssten spüren, "dass wir ihre Interessen wirklich im Auge haben, dass wir für sie da sind". Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität seien "Kernwerte" der Sozialdemokratie, die es immer wieder zu übersetzen gelte. In Deutschland mangle es vor allem an Solidarität.

Nahles war am 22. April zur Vorsitzenden einer schwer verunsicherten SPD gewählt worden. Bei der Bundestagswahl im Herbst hatten die Sozialdemokraten eine schwere Schlappe erlitten, die Neuauflage der großen Koalition sorgte in der Partei für heftige Diskussionen.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH