19.06.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Nächstes Spiel in der Rollstuhl-Bundesliga

Nächstes Spiel in der Rollstuhl-Bundesliga

Zweiter Spieltag wartet mit schwierigen Aufgaben

Am kommenden Samstag, den 21. November 2015 findet in Frankfurt der zweite Spieltag der Rollstuhltischtennis-Bundesliga statt.

Düsseldorf - Vier Partien stehen für die Borussia auf dem Programm, die gleichzeitig auch die Hinrunde beschließen.

Nach zwei Siegen gegen Bayreuth 1 und 2 und einer knappen Niederlage gegen Meisterschaftsmitfavorit Frankfurt zum Auftakt warten nun mit dem Tabellenzweiten RSG Koblenz, Vorjahres-Vizemeister BSG Duisburg (aktuell 3.) und dem Vierten RSC Berlin drei schwierige Aufgaben auf Thomas Schmidberger und Sandra Mikolaschek. Lediglich gegen Aufsteiger Alstersport Hamburg, der noch ohne Sieg ist, sind die Düsseldorfer klarer Favorit.

"Wie wir das erwartet sind es gleich mehrere Mannschaften, die vorne mitspielen und sich alle gegenseitig schlagen können. Da entscheidet dann häufig die Tagesform und natürlich gehört auch eine Portion Glück dazu", sagt Coach Michele Comparato. "Oftmals sind die Doppel vorentscheidend in diesen Spielen, und da können wir uns noch steigern."

Frankfurt steht mit 6:0 Punkten an der Spitze, gefolgt von Koblenz und Duisburg (je 6:2) sowie Berlin und Düsseldorf (je 4:2). "Wenn es uns gelingt, zwei der drei Partien gegen die Konkurrenten.

Der 2. Spieltag (aus Sicht der Borussia) im Überblick:

Samstag, 21. November 2015
Käthe-Kollwitz-Schule, West-Höchster Straße 103, 65931 Frankfurt

10.00 Uhr: Alstersport Hamburg vs. Borussia Düsseldorf
11.30 Uhr: RSG Koblenz vs. Borussia Düsseldorf
13.00 Uhr: BSG Duisburg vs. Borussia Düsseldorf
16.00 Uhr: RSC Berlin vs. Borussia Düsseldorf

Aufstellung Düsseldorf:
1. Thomas Schmidberger
2. Sandra Mikolaschek
Trainer: Michele Comparato


Copyright 2018 © Xity Online GmbH