22.01.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Nachwuchs für das Hauptzollamt Düsseldorf

Nachwuchs für das Hauptzollamt Düsseldorf

50 neue Zöllnerinnen und Zöllner treten Dienst an

50 neue Zöllnerinnen und Zöllner treten jetzt nach bestandener Laufbahnprüfung ihren Dienst beim Hauptzollamt (HZA) Düsseldorf an.

Düsseldorf - Nach zweijähriger Ausbildung für den mittlerer Dienst bzw. dreijähriger Ausbildung für den gehobener Dienst starten die jungen Kolleginnen und Kollegen in eines der vielfältigen Aufgabengebiete beim Zoll.

Die Aufgaben lassen sich dabei schon lange nicht mehr auf die Frage "Haben Sie Waren anzumelden?" reduzieren. Heute sichern bundesweit rund 39.000 Zöllnerinnen und Zöllner täglich die Leistungsfähigkeit unseres Gemeinwesens, fördern den Wirtschaftsstandort Deutschland und tragen zur Stabilisierung unserer Sozialsysteme bei. Sie schützen die Wirtschaft vor Wettbewerbsverzerrungen, die Verbraucher vor mangelhaften Waren aus dem Ausland und die Bevölkerung vor den Folgen grenzüberschreitender organisierter Kriminalität.

Die neuen Zöllnerinnen und Zöllner erwartet nicht nur die vorstehend angesprochene fachliche Vielfalt. Das HZA Düsseldorf gehört darüber hinaus seit diesem Jahr zu den Arbeitgebern, denen für eine verbesserte Vereinbarkeit von Beruf und Familie das Zertifikat zum audit berufundfamilie verliehen worden ist. Beschäftigte können u. a. von familienbewussten Maßnahmen, wie angepassten Arbeitszeitmodellen, Telearbeitsplätzen (Home Office) oder Serviceangeboten für Mitarbeiter mit Kinder- oder Pflegeverantwortung profitieren. Der Familienbegriff ist hierbei weit zu verstehen und umfasst insbesondere Kinder, Eltern, Lebenspartner, Geschwister, Enkel, Großeltern sowie hilfs- oder pflegebedürftige Personen unabhängig vom Verwandtschaftsverhältnis. Während des dreijährigen Zertifizierungszeitraums werden die Angebote kontinuierlich weiterentwickelt bzw. neue Modelle entwickelt.

Das HZA Düsseldorf nahm 2014 mit seinen gut 700 Beschäftigten rund 2,13 Milliarden Euro ein. Alleine am Flughafen leiteten Zöllner über 1.300 Straf- und Bußgeldverfahren ein. Im Bereich der Finanzkontrolle Schwarzarbeit kontrollierten sie über 11.000 Arbeitnehmer und über 1.200 Arbeitgeber und deckten Schäden in Höhe von fast 35 Millionen Euro auf. Der Zuständigkeitsbereich des HZA Düsseldorf erstreckt sich auf die Städte Düsseldorf, Wuppertal, Remscheid, Solingen sowie den gesamten Kreis Mettmann.


Tags:
  • Hauptzollamt Düsseldorf
  • Zöllnerinnen
  • Zöllner

Copyright 2018 © Xity Online GmbH