Nachhaltigkeit soll Schwerpunkt deutscher G7-Präsidentschaft werden

Scholz: Müssen Verantwortung für den Planeten gerecht werden

Das Thema Nachhaltigkeit soll ein Schwerpunkt der deutschen G7-Präsidentschaft werden. "Wir müssen unserer Verantwortung für den Planeten gerecht werden", sagte Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) nach einer Klausurtagung des Bundeskabinetts am Freitag.

Das Thema Nachhaltigkeit soll ein Schwerpunkt der deutschen G7-Präsidentschaft werden. "Wir müssen unserer Verantwortung für den Planeten gerecht werden", sagte Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) nach einer Klausurtagung des Bundeskabinetts am Freitagabend in Berlin. Vor allem nannte er dabei die Herausforderung des Klimaschutzes.

Es sei eine zentrale Aufgabe, "den menschengemachten Klimawandel aufzuhalten", betonte Scholz. Er erneuerte dabei den Vorschlag, einen internationalen Klima-Club zu bilden von Staaten, die dabei vorangehen wollen. Dies sei sinnvoller, als wenn "jedes Land für sich alleine" agiere.

Als weitere wichtige Themen nannte Scholz die weltweite wirtschaftliche Stabilität sowie - mit Blick auf die Erfahrungen der Corona-Pandemie - den globalen Gesundheitsschutz. "Wir müssen dafür sorgen, dass die Gesundheit der Menschen in der Welt geschützt wird", sagte der Bundeskanzler.

Deutschland hatte zum Jahresbeginn turnusmäßig die G7-Präsidentschaft übernommen. Für Ende Juni ist ein Gipfeltreffen im bayerischen Elmau geplant.

© 2022 AFP