Nach versuchtem Tötungsdelikt in Oberbilk

Polizei nimmt 18-jährigen Tatverdächtigen fest

Die Öffentlichkeitsfahndung nach dem versuchten Tötungsdelikt, bei dem am Samstag, 23. August 2014, ein 29-Jähriger in dessen Wohnung in Oberbilk mit einem Messer verletzt und anschließend beraubt wurde, war erfolgreich.

Düsseldorf/Neuss - Ermittler des zuständigen Kriminalkommissariats 13 konnten am Montagnachmittag, 22. September 2014, einen 18-Jährigen aus dem Rhein-Kreis Neuss nach einem Hinweis aus der Bevölkerung in Düsseldorf-Bilk festnehmen. Der Tatverdächtige wurde gestern Nachmittag wegen eines versuchten Tötungsdelikts dem zuständigen Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete die Untersuchungshaft an.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW