Nach Verdacht des Tötungsdelikts im Haifapark

Polizei Düsseldorf nimmt Tatverdächtigen fest

Am Samstag, 19. September 2020, fanden zwei Männer ihren Bekannten leblos am Boden liegend und mit einer Stichverletzung vor.

Düsseldorf - Nachdem im September 2020 im Haifapark in Oberbilk ein 41 Jahre alter Mann mit einer Stichverletzung leblos aufgefunden worden war, konnten Beamte der Mordkommission Ende letzter Woche einen Tatverdächtigen in Duisburg festnehmen. Akribisch hatten die Beamten eine Vielzahl von Spuren ausgewertet und Zeugen befragt.

Schlussendlich erhärtete sich der Verdacht gegen einen 31-jährigen Georgier. Die Ermittler gehen davon aus, dass sich das Opfer und der Tatverdächtige kannten. Der 31-Jährige befindet sich wegen Körperverletzung mit Todesfolge in Untersuchungshaft.