23.09.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Nach Unfall entflohener Nashornvogel in Baden-Württemberg eingefangen

Nach Unfall entflohener Nashornvogel in Baden-Württemberg eingefangen

Tierretter holen Exoten von Baum

Tierretter haben einen nach einem Unfall auf der Autobahn 5 in Baden-Württemberg entflohenen Nashornvogel eingefangen.

Kronau - Das Tier wurde am Mittwochabend auf einem Baum entdeckt und in Sicherheit gebracht, wie die Berufstierrettung Rhein Neckar auf Facebook mitteilte.

Mit Hilfe der Feuerwehr wurde das Gefieder des Hornvogels mit einem Wasserstrahl benetzt. Dadurch wurde der Vogel kurzfristig flugunfähig und konnte nach seiner Landung auf dem Boden eingefangen werden.

Der Nashornvogel hatte sich offenkundig im Anhänger eines Autos befunden, das am Dienstagmorgen auf der A5 bei Kronau in einen Unfall verwickelt war. Bei den Bergungsarbeiten entdeckten Polizeibeamte ein unverletztes Löwenbaby in einer Holzbox in einem der beteiligten Unfallwagen.

Das etwa sieben Wochen alte weiße Löwenmädchen wird derzeit in der Reptilienstation Landau aufgepäppelt. Mehrere Zeugen sahen nach dem Unfall zudem einen exotischen Vogel aus einem Anhänger fliegen, der nun ausfindig gemacht werden konnte.

Nach ersten Ermittlungen sollte der Tiertransport von der Slowakei nach Spanien gehen. Die Herkunft der Tiere und die Frage nach ihrem rechtmäßigen Transport konnten zunächst nicht geklärt werden. Bei dem Unfall waren vier Menschen verletzt worden.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH