22.07.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Nach mehr als fünf Jahren Urteil im NSU-Prozess erwartet

Nach mehr als fünf Jahren Urteil im NSU-Prozess erwartet

Nach mehr als fünf Jahren Verhandlungsdauer will das Oberlandesgericht München am Mittwoch sein Urteil im NSU-Prozess sprechen.

München - Mit Spannung wird erwartet, ob das Gericht der Bundesanwaltschaft folgt und die Hauptangeklagte Beate Zschäpe als Mittäterin an den zehn Morden, zwei Bombenanschlägen und fünfzehn Raubüberfällen des NSU verurteilt. In diesem Fall drohen der 43-Jährigen eine lebenslange Haft, die Feststellung der besonderen Schwere der Schuld und eine anschließende Sicherungsverwahrung.

Die Verteidiger sehen hingegen keine Mittäterschaft Zschäpes an diesen Gewalttaten. Sie bestreiten auch die Darstellung der Anklage, dass Zschäpe mit Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt die Terrorzelle NSU gebildet habe. Nach Auffassung der Verteidiger ist die 43-Jährige im Wesentlichen nur für eine Brandstiftung am letzten Versteck des Trios bestrafbar. Dafür forderten sie eine Haftstrafe von maximal zehn Jahre.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH