Nach Kollision mit Straßenbahn

Frau erliegt ihren schweren Verletzungen

Lebensgefährliche Verletzungen zog sich am Montag, 15. September 2014 eine 79-jährige Frau zu, als sie auf der Grafenberger Allee von einer Straßenbahn erfasst wurde.

Düseldorf - Nach den Ermittlungen der Polizei wollte die Seniorin um 15.30 Uhr die Grafenberger Allee, in der Nähe des Staufenplatzes, an einer Fußgängerfurt überqueren. Dabei übersah sie nach Aussagen von Zeugen, trotz optischer und akustischer Warnsignale, einen gerade anfahrenden Zug. Die Frau wurde von der Straßenbahn erfasst und zu Boden geschleudert. Sie zog sich schwerste Verletzungen zu. Nach notärztlicher Behandlung am Unfallort wurde sie vom Rettungsdienst zum stationären Aufenthalt in eine Klinik gebracht. Im Laufe des gestrigen Abends ist die Frau ihren schweren Verletzungen erlegen.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW