01.10.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Nach Einbruch in Düsseldorfer Pfarramt

Nach Einbruch in Düsseldorfer Pfarramt

Tresor mit Taufbüchern an der A 57 aufgefunden

Der bei dem Einbruch in das Pfarramt gestohlene Tresor konnte zwischenzeitlich in Neukirchen-Vluyn wieder aufgefunden werden.

Düsseldorf - Glücklicherweise hatten die Täter auch die für die Pfarrgemeinde so wichtigen Taufbücher in dem Wertschrank zurückgelassen. Diese können nun wieder an die Verantwortlichen übergeben werden.

Nach dem Hinweis eines Anwohners stellten Beamte einer Funkstreife einen Safe an einer Hauszufahrt nahe der Anschlussstelle Moers-Hülsdonk (A 57) sicher. Spezialisten der Spurensicherung untersuchten den aufgebrochenen Tresor. Anhand der historischen Kirchendokumente im Inneren konnten Ermittler das Diebesgut schließlich dem Einbruch in Düsseldorf-Grafenberg zuordnen. Die Gemeindemitglieder reagierten überglücklich, als sie von dem Fund erfuhren. Die Ermittlungen dauern an.


Tags:
  • polizei
  • düsseldorf
  • einbruch
  • pfarramt
  • tresor

Copyright 2019 © Xity Online GmbH